20. Dezember

Kennst du das wunderbare Gefühl der Dankbarkeit, das Bewusstsein dafür was du alles bereits besitzt? Bereits am Morgen gibt es gute Gründe zur Freude. Ein neuer Tag wird Dir geschenkt, mit all‘ seinen Möglichkeiten. Sehr wahrscheinlich gehörst du zu den Menschen, die morgens in einem warmen Bett aufwachen, fließendes Wasser haben und einen gefüllten Kühlschrank. Es gibt unzählige Menschen, die gerne mit Dir tauschen würden.

Wenn du die Dankbarkeit pflegst, dann wird ein Gefühl der Freude in Dir mehr und mehr wachsen und Gefühle wie Ärger oder Wut werden immer seltener auftreten. Schreibe jeden Abend vor dem Schlafengehen drei Gründe auf, für die du dankbar sein kannst. Das kann der Sonnenschein am Morgen sein, das freundliche Lächeln eines fremden Menschen, eine/n wunderbaren Freund/in zu haben, die Lebensmittel die Dich genährt haben usw. Fühle Dich beim Schreiben in die Situation hinein und genieße das Gefühl dankbar zu sein.