2. Dezember

Wahrscheinlich hast du Dir Dein Umfeld weihnachtlich gestaltet, um es Dir in dieser dunklen Zeit gemütlich zu machen. Um es auch wirklich genießen zu können und nicht nur gehetzt durch die Gegend zu laufen, könntest du Dir 1-2 deiner Lieblingsdekorationsteile in Dein direktes Arbeitsfeld legen.

Wann immer Dein Blick darauf fällt, atmest du für einige Atemzüge ganz bewusst ein und aus. Frage Dich selbst, wie es Dir im Moment geht: Wie ist Deine Körperhaltung, welche Information schickt Dir Dein Körper? Vielleicht braucht er eine Pause, oder du bemerkst ein Hunger/Durst Signal? Niemandem wird es auffallen, wenn du an Deinem PC, oder wo auch immer du Dich gerade aufhältst, für einen Augenblick Deine Augen senkst und in Dich einkehrst. Auf diese Weise schützt du Deine Ressourcen und bleibst fit.